emco Elektronische Mess- und Steuerungstechnik GmbH Robert Beltz Mommsenstrasse 2 04329 Leipzig Deutschland +49 341 27146-0

emco PMM - Papiermanagement Feuchte

Das emco PMM – Feuchte als modularer Teil des emco Papier-Managements zur Beherrschung der 7 Prozessrelevanten Eigenschaften PrE ist ein Gerätesystem zur druckauftragsbezogenen Bestimmung der Gleichgewichtsfeuchte in Druckerzeugnissen und Dokumentation in einer Datenbank. In Drucktechnologien wie dem Heatset, bei dem im Trockner der Feuchtegehalt von Papier extrem abgesenkt wird, ist die Einstellung einer optimalen Feuchte durch Rückbefeuchtung die technologische Herausforderung.

Eigenschaften

  • Bestimmung und Dokumentation der Gleichgewichtsfeuchte aus Belegexemplaren sowie Information des Druckers an der Maschine
  • Einfache Bedienung: Messung startet automatisch mit Auflage des Druckererzeugnisses
  • Datenbank für Prozessführung, Optimierung, Dokumentation und Erkenntnisgewinn

pmm_240_781.jpg

Papiermanagement Feuchte

Kenngrößen

  • Gleichgewichtsfeuchte GGF [da% rF] als Soll, Ist und deren Abweichung
  • Gewicht des Druckerzeugnisses [g]
  • Taupunkt- und Cocklingtemperatur [°C] für Lager- und Transportbedingungen
  • Dokumentation des Umgebungsklimas (Temperatur, relative Luftfeuchte, Luftdruck)

Anwendungen

Die Einstellung der Gleichgewichtsfeuchte von Druckerzeugnissen zum Verpackungszeitpunkt ist neben der Druckqualität selbst die entscheidende Eigenschaft für die Funktionalität und Stabilität des Druckerzeugnisses im Lebenszyklus. Problematische Folgen durch nachträgliche Klimaänderungen für ein Druckerzeugnis mit falscher Feuchte sind:

  • Sofortige Alterung des Zellstoffs
  • Dimensionsänderung infolge Dehnung oder Schrumpfung als Wellenbildung, Faltenbildung, Markierungen oder Speckigkeit, Planlagestörung, Seitenüberstand (Auswachsen), Zerstörung der Homogenität der Druckschicht mit Glanzverlust
  • E-Modul-Änderung führt zur Änderung der optimalen Bahnspannung
  • Geistern, Ablegen und Verkleben in Druckerzeugnissen
  • Lokale Quellung / Schrumpfung der Oberfläche mit Topographieänderung, was die Farbwiedergabe / den Farbabstand verändert
  • Taupunkt-Temperatur in der Verpackung zerstört das Erzeugnis
  • Cockling-Temperatur in der Verpackung führt zur "Schrumpeligkeit", auch als Cockling bezeichnet


Das Gerätesystem emco PMM – Feuchte als modularer Teil des emco Papier-Managements bestimmt die Gleichgewichtsfeuchte in Druckerzeugnissen und liefert den belastbaren Vergleich zu einer Vorgabe-Feuchte.


Technische Daten

Messbereich rel. Feuchte 1 - 100 % Feuchte
Auflösung Anzeige 0.1 %
Genauigkeit bei 25 °C ±2 K ±1.8 % rF im Breich 20 - 80 % rF
Hysterese ±1 % rF
Bereich GGF 0.1 - 10 da% rF (wird berechnet)
Auflösung Anzeige 0.1 da% rF
Messbereich Temperatur -10 °C - 60 °C
Auflösung Anzeige 0.1 °C
Genauigkeit bei 25 °C ±0.3 K, ±1 K im Bereich -20 °C - 60 °C
Taupunkttemperatur wird berechnet
Cocklingtemperatur wird berechnet
Auflösung Anzeige 0.1 °C
Messbereich Gewicht 0 g - 2000 g
Auflösung Anzeige 0.01 g
Reproduzierbarkeit 0.01 g
Betriebstemperaturbereich 10 °C - 40 °C
Lagertemperaturbereich 0 °C - 40 °C
Spannungsversorgung 220 V
Abmessungen 800 mm x 600 mm x 1700 mm
Gewicht ca. 55 kg